Familienhotel am Gardasee
Ankunftstag
Ankunftsdatum
Zimmer n.

Familienurlaub

Qualität, Ernsthaftigkeit, Aufmerksamkeit und Service für die Kinder

 

 

Das familienfreundliche Kinderhotel ist der ideale Ort für einen Familienurlaub mit seinen Lieben, im Zeichen von Entspannung und Vergnügen, gemeinsam für alle Familienmitglieder, angefangen bei den ganz Kleinen.

Das umliegende Gebiet am Gardasee bietet unzählige Gelegenheiten für angenehme Ausflüge, Kunst, Geschichte, Kultur, Natur und Landschaft… Das Gebiet um den Gardasee kann auf vielfältige Weise betrachtet werden und bietet zahlreiche Gelegenheiten, um den eigenen Urlaub bewusst zu erleben.

Die Kunstschätze, die Zeugen der Vergangenheit, die Theatersaison des Vittoriale und der Arena von Verona, die Straßen und Plätze mit den Einkaufsmöglichkeiten bieten jeden Tag neue Anregungen, um ein Gebiet mit einzigartiger Faszination zu entdecken.
Die Stadt Salò selbst ist, dank seine Strandpromenade und kleine Grünparks sehr kinderfreundlich. Aber wir als Familienhotel machen es uns zur Aufgabe, die Familie und unsere kleine Gäste, den Aufenthalt so perfekt wie möglich zu gestalten. Natürlich informieren wir sie auch über andere Gardasee Vergnügungspark wie z. B.: Gardaland.

Außerdem können Kinder und Familien, von unseremGardasee Familienhotel aus, Spaß in naheliegende Vergnügungsparks und Naturparks finden. Das Vergnügungspark Rimbalzello bietet Privatstrand und Schwimmbad mit Spielanlagen an.

Paar Meter vom Hotel entfernt, gibt es einen wunderschönen Tierpark zu bewundern und besichtigen.

 


 

Stadtbesichtigung

Von besonderem geschichtlichem Interesse ist der alte Palazzo Comunale, mit der Loggia aus dem späten 14. Jahrhundert. An der Hauptstraße, die zwischen den beiden Toren verläuft, sieht man die alte Kirche San Giovanni, mit zwei Gemälden von Zenon Veronese, sowie verschiedene Renaissancepaläste.
In Palazzo Fantoni hat die alte Universität Ihren Sitz, mit einer außergewöhnlichen historischen Bibliothek, sowie das Museum Nastro Azzurro.

Bemerkenswert auch die Kirche San Bernardino, mit den Gemälden von Zenone Veronese, Farinati und Celesti, und die Kirche della Visitazione aus dem 18. Jhd. Unter den Herrenhäusern sticht Villa Simonini, nicht weit vom Familienhotel entfernt.
Fährt man auf der Staatsstraße in Richtung Gardone sieht man die strengen Mauern von Palazzo Martinengo, gebaut von Sforza Pallavicino (1566); gegenüber das Kapuzinerkloster mit spätgotischem Portal.

Wandern

Die höchsten Berge spiegeln sich im Azurblau des größten Sees Italiens, die Atmosphäre der Alpen verbindet sich mit der mediterranen und bietet unvergleichliche Szenarien.

Die Felsen, die steil in den See abfallen, die großen Hochebenen, die malerischen Wege und Straßen, die sich zwischen den Tälern, Bergen und Wäldern schlängeln, und die Ortschaften: all das gehört zu den schönsten Landschaften, die uns die Natur geschenkt hat.
Natur, Farben und Panoramen, das sind die Schlüssel für einen unmittelbaren Zugang zu diesem Gebiet.
Noch auffälliger - falls das überhaupt möglich ist - sind die Zeichen der Geschichte, die lang vergangene Zeiten in der Landschaft sichtbar werden lassen.

Angebote